Archiv der Kategorie: Allgemein

Sommer Menü to Go

Mein Pfingst Menü to Go fand solch einen Anklang, dass ich für nächstes Wochenende nochmal ein Menü zum Abholen anbieten möchte.

Da die Temperaturen sommerlicher werden, wird es anstatt einer warmen Suppe eine gekühlte Gazpacho geben. Zum Hauptgang nutzen wir noch die Spargel Saison und auch Erdbeeren finden sich wieder im Dessert.

– Gazpacho

– Spargel auf Polenta mit Wildkräuter Salat und einer Kohlrabi-Tomaten Vinaigrette

– Erdbeer Rhabarber Cheesecake im Glas

Dazu gibt es ein selbstgebackenes Baguette mit hausgemachter Kerbelbutter, eine Flasche Weißwein und einen Gruß aus der Küche.

Alle Gerichte sind so vorbereitet, dass mit einer Anleitung von mir ohne Probleme zubereitet werden können. So ist der Spargel bereits geschält, gegart und vakuumverpackt, sodass er nur kurz im heißen Wasserbad erwärmt werden muss. Die Polenta selber zu machen ist ein Kinderspiel.

Alles wird liebevoll verpackt und kann bei mir am Freitag, den 5.6.2020 zuhause abgeholt werden.

Der Preis für das Gesamtpaket für 2 Personen beträgt 78,- € plus 10,- € Pfand .

Bestellungen bis 3.6.2020 telefonisch unter 06192-9772705. Hinterlassen Sie ruhig eine Nachricht, ich rufe zurück.

Update aus Corona Zeiten

Liebe Freunde meiner Gästetafel,

die Politik hat jetzt auch für die Gastronomie Lockerungen beschlossen.

Allerdings habe ich festgestellt, dass diese mit dem Konzept meiner Gästetafel nicht vereinbar sind.

Meine Abende leben davon, dass sich unbekannte Menschen an eine lange Tafel setzen und den Abend miteinander bei gutem Essen und Wein genießen. Etwas das auf längere Sicht nicht vorstellbar ist. Auch eine Reduzierung der Personenzahl von 12 auf 8 bringt nichts.  Mindestabstände von 1,5 m kann ich trotzdem nicht einhalten.

Alles im Garten stattfinden zu lassen, ist zu risikoreich. Was machen wir bei schlechtem Wetter?

Dazu kommt noch, dass ich die Abende möglichst nachhaltig gestalte und deswegen weder Einmal-Servietten noch Einmal-Handtücher auf der Toilette einführen möchte.
Auch ein Tragen von Mundschutz  für mich den ganzen Abend, lässt mich nicht gerade Luftsprünge machen.

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, dass es in diesem Jahr keine Gästetafeln mehr geben wird.

Ich werde versuchen ab und an neue Ideen zu verwirklichen, damit Ihr mich nicht ganz vergesst.

So habe ich jetzt mal ein Menü to Go im Angebot, außerdem sind kulinarische Kleinigkeiten aus meiner Küche jetzt auch in der Post- Partnerfiliale Hofheim 6 von Herrn Bieger in der Ubierst.11 in Hofheim-Marxheim erhältlich.

Gebt weiterhin gut auf Euch acht und bleibt gesund.

Neues aus Coronazeiten

Liebe Freunde meiner Gästetafel,

Die Sonne scheint, der Frühling zeigt sich mit geballter Kraft und eigentlich könnte alles so schön sein, wenn da nicht die Pandemie aufgrund des Coronavirus wäre.

Euch geht es sicherlich ähnlich wie mir. So langsam sehnt man sich wieder nach sozialen Kontakten außerhalb der eigenen vier Wände, nach einem Eis aus dem Eissalon oder auch nur einem Café im Lieblingscafé. Ganz zu schweigen von einem Abend bei mir bei leckerem Essen und aufgeschlossenen Gästen.

Ihr könnt mir glauben, diese Abende fehlen mir wirklich. Nicht nur, dass auch ich jetzt keine Einkünfte habe, sondern in erster Linie der Austausch mit Euch, das „Leben In der Bude“ und die kurzweilig und vergnügliche Zeit
Aber wir werden uns noch gedulden müssen. Ich kann sicher sagen, dass meine Gästetafeln im April und Mai nicht stattfinden werden. Den Juni halte ich mir noch offen. Ich werde dafür meine Sommerpause verkürzen und bereits Ende Juli neue Termine anbieten. Die genauen Tage gebe ich bekannt sobald absehbar ist, dass gastronomische Betriebe wieder aktiv werden können.
Und dann lassen wir es richtig krachen 🍾🎊🎉Bis dahin wünsche ich Euch wunderschöne sonnige Ostertage, genießt die Zeit mit Euren Lieben und bleibt gesund.
Eure Ute Pieper

Bulgur mit Tomaten und Auberginen zum Nachkochen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung habe ich vorerst meine Gästetafeln abgesagt. Stattdessen liefere ich Euch jetzt zu den Wochenenden Rezepte zum nachkochen. Zeit haben wir ja jetzt und gemeinsames Kochen mit der Familie oder auch allein macht mega Spaß.

Bulgur mit Tomaten, Auberginen und Zitronenjoghurt
Für 4 Personen
2 Auberginen (500g) in 2 cm große Stücke geschnitten 7 EL Olivenöl
2 Zwiebeln halbiert, in Ringe geschnitten
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 TL Piment gem.
1 Dose Kirschtomaten
1 EL Tomatenmark
250g Bulgur
200g Sojajoghurt
1 kleine marokkanische Salzzitrone (25 g), entkernt, Schale und Fruchtfleisch fein gehackt 10g Minzeblätter, in feine Streifen geschnitten
Salz, schwarzer Pfeffer

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen
  • Auberginenwürfel in einer großen Schüssel mit 4 EL Olivenöl, 1⁄2 TL Salz und kräftigen Prise Pfeffer vermengen. Auf einem mit Backpapier bedecktem Backblech verteilen und im Ofen 30-35 Minuten rösten.
  • In der Zwischenzeit 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln 5 Minuten anbraten, bis sie gebräunt und weich sind. Knoblauch und Piment dazugeben und kurz mitbräunen. Tomaten, Tomatenmark, ca. 250 ml Wasser und 1 TL Salz hinzugeben. Alles zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Bulgur untermischen, sodass er vollständig von Flüssigkeit bedeckt ist. Pfanne vom Herd nehmen und den Bulgur 20 Minuten quellen lassen, bis er die Sauce komplett aufgenommen hat.
  • Joghurt mit der gehackten eingelegten Zitrone, der Hälfte der Minze und einer Prise Salz verrühren
  • Bulgur auf Teller verteilen, Joghurt und Auberginen darauf anrichten und mit restlicher Minze bestreuen

Gästetafel am 20.03.2020

Ende März wird hoffentlich der Frühling auch wettermäßig Einzug gehalten haben und damit zu meinem Menü gut passen.
Endlich gibt es wieder frische Kräuter und die ersten Radieschen mit ihrem schmackhaftem Grün.
An diesem Abend werde ich Ihnen folgendes Menü servieren:

  • Möhren-Kokos-Suppe mit Ingwer
  • Wildkräuter Salat mit herzhaftem Granola
  • Gebackene Kartoffeln mit Radieschen
  • Spinat Knödel mit Bergkäse auf Rahmspinat
  • Cheesecake im Glas mit Heidelbeeren

Die Umlage für das Menü beträgt 55,- € und beinhaltet Aperitif, Tafelwasser und Espresso.

Der Abend beginnt wie immer um 19.30 Uhr.

Ausgebucht und leider aufgrund der aktuellen Coronavirus Entwicklung abgesagt.

 

 

Kochkurs am Samstag, den 18.4.2020

Wir werden wieder pflanzlich miteinander kochen und genießen und das erste frische Gemüse des Frühlings genießen.
Zugleich wird es der voraussichtlich letzte Kochkurs bei Küchen Keie sein, die leider ihre Kochschule zum Sommer schließen.
Ich bemühe mich um neue Räumlichkeiten und werde sie auf dem Laufenden halten.

An diesem Samstag starten wir mit einer Kräutersuppe, in der wir die 7 bekannten Kräuter der grünen Soße verarbeiten werden.
Danach folgt ein Gourmet Radieschen Salat, in dem wir  die gesamte Radieschenpflanze verwerten und mit weißen Riesenbohnen und Nüssen kombinieren.
Zum Hauptgang gibt es selbstgemachte Gnocci, die mit frischem Broccoli und selbstgemachtem Petersilienpesto serviert werden.
Den  süßen Abschluss bildet  ein Cheesecake im Glas mit Heidelbeeren.

– Frankfurter Kräuter Suppe
– Radieschen Salat
– Gnocci mit Broccoli und Petersilien Pesto
– Cheesecake im Glas mit Heidelbeeren

Wein, verschieden aromatisiertes Tafelwasser und Espresso sind im Preis inbegriffen, ebenfalls ein Skript mit allen Rezepten. Schürzen bekommen Sie für den Abend gestellt.

Der Preis beträgt 89,-€
Zwei Plätze sind bereits reserviert.

Der Kurs findet von 17.00 – 21.00 Uhr hier statt:

Kochschule
Küchen Keie
Wickerer Weg 13-15
65719 Hofheim

Pflanzliche Gästetafel am Freitag, den 24.4.2020

Pflanzliches Essen bedeutet für mich Lebensqualität. Das sorgfältige Auswählen der Produkte gehört dabei genauso dazu wie die Zubereitung.
Beim Kochen kann ich mich vom Alltag entspannen und freue mich, wenn ich Ihnen damit etwas Gutes tun kann.

  • Geröstete Möhrensuppe mit Grünkern
  • Spargelsalat mit gerösteten Kichererbsen
  • Gnocci mit Brokkoli und Petersilien Pesto
  • Cheesecake im Glas mit Heidlbeeren

Die Umlage für das Menü beträgt 44,- € und beinhaltet Aperitif, Tafelwasser und Espresso.

Der Abend beginnt wie immer um 19.30 Uhr.

Ausgebucht